Leipzig

Leiter der regionalen Praxisgruppe: Manuel Paulick, Patrick Winter

Wenn Sie mit einem der Leiter/innen unserer Regionalen Praxisgruppen Kontakt aufnehmen möchten, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

 

Bericht zum 5. Treffen der Regionalen Praxisgruppe Leipzig vom 04.03.2020

Das 5. Treffen der regionalen Praxisgruppe stand unter dem Motto regionale Praxisgruppe meets Lean Management Hochschulgruppe Leipzig (LMH). Die Lean Management Hochschulgruppe agierte hier als Gastgeber und öffnete ihre Türen und stellte Ihre Räumlichkeiten für das Praxisgruppentreffen zur Verfügung.

Wir starteten mit einen kleinen Netzwerken und informellen Austausch, da sich viele Teilnehmer aus anderen Treffen kannten und neue Interessierte viele Fragen stellten zu den Erfahrungen. Im Anschluss stellte Fabrice Kerber den Hochschulverein und deren aktuelle Aktivitäten vor und erläuterte die einfache Möglichkeit mit geringen Mittel Unterstützung bei Lean Schulungen und ersten Lean Projekte in der Region zu bekommen. Eine super Chance auch für kleinere Unternehmen die Lean Reise zu beginnen.

Nach einer kurzen Pause konnten wir Herrn Janousch Dlouhy für einen Vortrag in Leipzig gewinnen. Herr Dlouhy schaffte es in einem spannenden Vortrag die Lean Construction Aktivitäten der BMW AG darzustellen, einen Appell an die Branche und gerade an die jungen Studenten zu richten und Erläuterungen zur Ressourcen- und Flusseffiziens zu geben. Sein Vortrag ging in spannenden Diskussionen und Fragen über, welche wir als Praxisgruppenleiter begrüßen, da es genau diese Diskussionen brauchen.

Fazit: eine gelungene Veranstaltung und jeder konnte mit neuen Ideen und Gedanken gehen.

Wir danken den Referenten und die Lean Management Hochschulgruppe als Gastgeber.

 

Bericht zum 4. Treffen der Regionalen Praxisgruppe GLCI - Leipzig vom 12. April 2019

Die Robert Bosch GmbH baut in Dresden die größte und modernste Fabrik der Unternehmensgruppe. Um den effizienten und reibungslosen Bauablauf sicherzustellen, kommen dabei Ansätze und Methoden aus dem Lean Construction zum Einsatz.

Wie genau die Umsetzung der Lean-Prinzipien in der Ausführungsphase des Bauprojekts aussieht und vor welchen Herausforderungen die Beteiligten dabei stehen – diesen Fragen widmeten sich die Teilnehmer beim 4. Treffen der Regionalen Praxisgruppe GLCI Leipzig. Die Veranstaltung fand am 12. April 2019 in Dresden statt und richtete sich an Vertreter von Bauherren, Planern, Projektmanagern, Beratern und ausführenden Unternehmen.

Die Projektvorstellung erfolgte durch Projektleiter Herrn Schulze. Die besondere Herausforderung in dem Projekt liegt im Umfang, Komplexität und Vielzahl der zu koordinieren Gewerke (in Summe bis zu 60 Fachfirmen). Die Koordination der Gewerke erfolgt im Lean Site Management über insgesamt drei Tafelplanungssysteme.

 

    

Die rund 30 Gäste bekamen die Möglichkeit, an der täglichen Projektbesprechung um 8 Uhr teilzunehmen sowie bei einer Baustellenbegehung den aktuellen Stand der Bauarbeiten für die neue Bosch-Halbleiterfabrik zu besichtigen. Die Experten der Gassmann + Grossmann Baumanagement GmbH sowie der Robert Bosch GmbH brachten in kurzen Vorträgen den Besuchern außerdem das Thema Lean Site Management näher. Dabei hat Herr Krause (Nutzer, Robert Bosch GmbH Dresden) Einblicke in die späteren Produktionsprozesse und einen Ausblick hinsichtlich Anwendungsfälle der im Werk produzieren Halbleiter gegeben. Herr Sebastian Glanc (C/RER Bosch) stellte den Teilnehmern das Lean Site Management direkt an der Tafelplanung vor. Nach dem Abschluss des offiziellen Teils des Treffens konnten sich die Teilnehmer bei einem gemeinsamen Mittagessen über die vorgestellten Themeninhalte austauschen und bei einer gemeinsamen Diskussion Inhalte für weitere Treffen der regionalen Praxisgruppe GLCI Leipzig finden.