DB Netz AG @ GLCI

DB-GLCI

 

Die DB Netz AG ist seit Oktober 2019 als erster öffentlicher Bauherr Mitglied im German Lean Construction Institute – GLCI e.V.

„Die Deutsche Bahn setzt damit ein wichtiges Zeichen im Markt für die weitere Entwicklung von Lean Construction in Deutschland und insbesondere bei der öffentlichen Hand. Öffentliche Bauherren haben einen großen Einfluss auf die Kultur und die Gestaltung der Prozesse in ihren Projekten. Zugleich haben Sie eine wichtige Vorbildfunktion und geben der gesamten Bauwirtschaft Orientierung. Wir freuen uns, dass sich die Deutsche Bahn für eine Mitgliedschaft im GLCI entschlossen hat und damit einen wichtigen Beitrag für die Etablierung der Lean Management Philosophie und darauf basierender Methoden im Bauwesen leistet“, erläutert Professor Shervin Haghsheno, Vorstandsvorsitzender des GLCI.

Thilo Liebig, Leiter Lean Management Großprojekte und Netzentwicklung bei der DB Netz AG, erklärt hierzu: „Als öffentlicher Bauherr haben wir die Verantwortung, substanzielle Beiträge zur zeitnahen Lösung der großen akuten gesellschaftlichen Herausforderungen im Bereich des Verkehrs und des Klimaschutzes zu leisten. Hierzu ist es unerlässlich, künftig die Zeit für Planung, Genehmigung und Realisierung unserer Bauprojekte deutlich zu verkürzen. Mit der Mitgliedschaft im GLCI zeigen wir nach innen und außen, dass wir in der Anwendung der Lean Management Ansätze im Bauwesen ein großes Potenzial sehen, diese Ziele zu erreichen.“

Das GLCI heißt die Deutsche Bahn als neues Mitglied herzlich willkommen und freut sich auf die gemeinsame Arbeit, um die Transformation der Bauwirtschaft voranzubringen.