12. Treffen | 22.09.2020 | Karlsruhe

Teil einer 3-teiligen Veranstaltungsreihe

3-teilige Veranstaltungsreihe rund um das Thema Ressourcen- und Fachkräftemangel

11. - 13. Treffen der Regionalen Praxisgruppe Karlsruhe

Wir durften in den letzten drei Monaten sieben spannende Vorträge und Ansätze rund um das Thema Ressourcen- und Fachkräftemangel kennenlernen.

Im 11. Treffen erfolgte durch Herrn Prof. Shervin Haghsheno die thematische Einleitung in die Trilogie. Spannende Vorträge durch Herrn Volkmar Hovestadt von der digitales Bauen GmbH (Modularisiertes Planen) und Prof. Eric Brehm von der Hochschule Karlsruhe (Robotik) folgten.

Olaf Löchte von der TECE GmbH und Franz Häussler von der BAM AG verdeutlichten im 12. Treffen mit interessanten Vorträgen die Potentiale der Vorfertigung. Während sich TECE auf die standardisierte Vorfertigung von HLS-Vorwandsystemen fokussiert, erhöht Bamtec die Effizienz auf Baustellen mit bspw. Rollbewehrung.

Mit dem 13. Treffen wurde die 3-teilige Veranstaltungsreihe abgeschlossen. Im letzten Treffen der Trilogie erörterte Herr Achim Zoller von der Hilti AG den Ansatz von effizienterem Werkzeug und stellte Lösungsansätze im Bereich der Geräteparkoptimierung und Betriebsmittelverwaltung dar. Herr Artur Gubaidulin von der ProSite GmbH zeigte in seinem Vortrag auf, wie wichtig das baulogistische Management für die Stabilität und Effizienz der Baustellen ist und welche Potentiale eröffnet werden können.

Wir bedanken uns bei den Referenten und Teilnehmenden. Ein besonderes Dankeschön gilt der Vollack Gruppe als Gastgeber der Veranstaltungsreihe.

Präsenz und digital - Hybrid: das neue Normal. In der Mitte die Referenten Olaf Löchte und Franz Häussler
Die Teilnehmer vor Ort verfolgten gespannt die Ansätze rund um das Themengebiet Fach- und Ressourcenmangel.